93er-Auswahl im Penalty-Pech

Juniorinnen-Auswahl scheitert im Halbfinale am späteren Turniersieger

Ein Teil der Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl, Jahrgang 93 und jünger, nahm am vergangenen Sonntag, 17.02.2008, am Einladungsturnier des Kreises Emsland in Salzbergen (in der Nähe von Rheine) teil.

Die Truppe um Spielführerin Lisa Willen erreichte einen guten dritten Tabellenplatz. Kämpferisch und auch spielerisch zeigte das Team eine gute Leistung. Lediglich im Halbfinale fehlte im ungewohnten Penalty-Schießen das nötige Quäntchen Glück.
Bei einer Spielzeit von 1 x 15 Minuten war das erste Spiel gegen die Gastgeber aus dem Emsland schon eine sehr gute Vorstellung. Die Kombinationen klappten schon sehr flüssig und es wurden einige Torchancen herausgespielt. Zwei davon konnte Johanna Tebbe zu den entscheidenden Treffern nutzen. Die Abwehr stand zudem sehr sicher und ließ nur einen Gegentreffer zu. So ging der Sieg mit 2:1 vollauf in Ordnung.

Im zweiten Spiel gegen die Auswahl des Kreises Leer konnte man sich sogar noch steigern. Die Pässe wurden präzise gespielt und so fielen die Tore folgerichtig. Die Leeranerinnen konnten dem auch wegen der Rundumbande schnellen Spiel der CLP-Girls nicht folgen. So führte das Team nach den Toren von Mareike Kleene, Kristina Albers (2), Lisa Willen und Johanna Tebbe bereits uneinholbar mit 5:0 ehe sich einige Nachlässigkeiten einschlichen, die dann noch zu zwei Gegentreffern führten. Lena Steenken stellte dann den 6:2-Endstand her.

Vor dem dritten Gruppenspiel gegen die Auswahl von Osnabrück-Stadt war das Halbfinale schon erreicht. So fehlte ein wenig die Konzentration und der letzte Biss. Das Team mühte sich zwar und spielte einige Torchancen heraus, aber im Abschluss fehlte die letzte Konsequenz. So musste man sich nach zwei unnötigen Fehlern im Abwehrbereich mit 0:2 geschlagen geben.

Dieses Ergebnis bedeutete Platz 2 nach der Gruppenphase.

Im Halbfinale folgte das Duell mit der Vertretung des späteren Turniersiegers vom Kreis Oldenburg-Stadt. Nach einer verschlafenen Anfangsphase und einem 0:2-Rückstand gaben die Cloppenburger-innen mächtig Gas. Durch gutes Pass-Spiel und viel Laufarbeit wurden einige Torchancen herausgespielt. Leider konnten davon nur zwei durch Lisa Willen und Michaela Ernst zum Ausgleich genutzt werden. So musste ein Penalty-Schießen über den Finaleinzug entscheiden.

Hier zeigten die Oldenburgerinnen etwas mehr Geschick und ließen Keeperin Andra Ostendorf zweimal keine Chance. Mareike Kleene und Johanna Tebbe scheiterten dagegen knapp.

Im Spiel um Platz 3 konnten die CLPerinnen dann noch einmal an die zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen, mussten jedoch erst durch zwei Gegentore nach ungeschicktem Abwehrverhalten wach gerüttelt werden. Dann jedoch das gleiche Bild wie im Halbfinale. Durch gute Kombinationen wurden einige Torchancen herausgespielt, aber nur zwei (Mareike Kleene, Lisa Willen) genutzt. Alles schien wieder auf eine Penalty-Entscheidung hinaus zu laufen. Doch es kam anders. Mit der letzten gelungenen Aktion gelang Johanna Tebbe fünf Sekunden vor Schluss der siegbringende Treffer zum 3:2-Endstand.

Alles in allem ein sehr zufriedenstellender Auftritt der CLP-Girls, der auch für den „Auswahl-Förder-Cup" ab Ende März auf gute Leistungen hoffen lässt.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Gruppe A

KA Oldenburg-Stadt        -      Salzbergen B-Juniorinnen        5:1

KA Steinfurt                   -      KA Osnabrück-Land                 3:2

KA Oldenburg-Stadt        -      KA Steinfurt                            5:1

Salzbergen B-Jun.          -      KA Osnabrück-Land                 3:5

KA Osnabrück-Land        -      KA Oldenburg-Stadt                 4:1

KA Steinfurt                   -      Salzbergen B-Jun.                   0:1

Tabelle:           
1. Oldenburg-Stadt            11:6   Tore     6 Punkte
2. Osnabrück-Land            11:7   Tore     6 Punkt
3. Steinfurt                        4:8   Tore      3 Punkte
 4. Salzbergen B-Jun.          5:10 Tore       3 Punkte

Gruppe B

KA Cloppenburg            -      KA Emsland                             2:1

KA Leer                        -      KA Osnabrück-Stadt                 1:4

KA Cloppenburg            -      KA Leer                                   6:2

KA Emsland                  -      KA Osnabrück-Stadt                  0:2

KA Osnabrück-Stadt       -      KA Cloppenburg                       2:0

KA Leer                        -      KA Emsland                             1:6


Tabelle:          
1. Osnabrück-Stadt   8:1   Tore    9 Punkte
  2. Cloppenburg        8:5   Tore    6 Punkte
3. Emsland              7:5   Tore    3 Punkte

4. Leer                   4:16 Tore     0 Punkte

 

 

Halbfinale 1  KA Oldenburg-Stadt - KA Cloppenburg  2:2    2:0 n. P.

Halbfinale 2  KA Osnabrück-Stadt - KA Osnabrück-Land  3:2

 

Spiel um Pl. 7   Salzbergen B-Jun. - KA Leer                      0:4

Spiel um Pl. 5   KA Steinfurt          - KA Emsland                0:3

 

 Spiel um Pl. 3   KA Cloppenburg    -    KA Osnabrück-Land  3:2

 

Endspiel           KA Oldenburg-Stadt - KA Osnabrück-Stadt  4:3

 

 

Kreistrainer Rudolf Wolken setzte folgende Spielerinnen ein:

 

Tor:  

Andra Ostendorf (VfL Löningen)

 Feld:                           

Mareike Kleene (VfL Löningen), Michaela Ernst, Isabell Themann (beide SV Bösel), Lena Steenken (SV Gehlenberg), Sina Hermes (SV Strücklingen), Verena Meiners (SV Harkebrügge), Kristina Albers (STV Barßel), Johanna Tebbe, Lisa Willen (beide DJK SV Bunnen)

 

turnier_salzbergen.jpg

 

           


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.