Hallenturnier Markhausen 24.02.2008

Cloppenburger Juniorinnen mit starker Gesamtleistung

Beim 4. Hallenturnier des NFV Kreis Cloppenburg am vergangenen Sonntag, 24.02.2008, in der Markhauser Sporthalle zeigte die Juniorinnen-Auswahl des Kreises Cloppenburg, Jhg.´94 und jünger, eine starke Gesamtleistung. Aufgrund von Verletzungen u. Krankheiten kamen auch einige 93er-Spielerinnen zum Einsatz.

Aufgrund einiger Terminüberschneidungen nahmen in diesem Jahr nur insgesamt fünf Mannschaften teil; die Vorjahressieger aus dem Emsland und von Osnabrück-Stadt konnten leider nicht mitwirken und ihre Titel verteidigen.

So wurde nach dem Modus ´jeder gegen jeden` bei ein Spielzeit von 1 x 12 Minuten eine Doppelrunde gespielt. Hier zeigte sich dann das Team 1 der Cloppenburger Auswahl am konstantesten und siegte am Ende souverän mit 22 von 24 Punkten. Auch Team 2 wusste sich in der zweiten Runde zu steigern und erreichte aufgrund der beiden letzten Siege einen ausgezeichneten dritten Platz.
Die Auswahl des Kreises Aurich schwächelte dagegen in der zweiten Runde und verspielte dadurch die Medaillenränge. Die Spielerinnen der drei erstplatzierten Teams erhielten jeweils eine Medaille und zudem alle teilnehmenden Mannschaften einen Trainingsball. Die Preise wurden vom FÖRDERVEREIN JUNIORINNEN FUSSBALL e.V. organisiert.

Die Spiele im einzelnen:
Nr. Spielpaarung Ergebnis
1 Nienburg - Aurich 2 : 3
2   OL-Land/DEL - CLP-2 2 : 2
3 CLP-1 - Nienburg 9 : 0
4 Aurich - OL-Land/DEL 
5 : 5
5 CLP-2 - CLP-1 0 : 3
6 Nienburg - OL-Land/DEL 2 : 4
7 Aurich - CLP-2 2 : 1
8 OL-Land/DEL - CLP-1 3 : 3
9 CLP-2 - Nienburg 6 : 1
10 CLP-1 - Aurich 4 : 0
11 Nienburg - Aurich 3 : 2
12 OL-Land/DEL - CLP-2 2 : 1
13 CLP-1 - Nienburg 5 : 0
14 Aurich - OL-Land/DEL 1 : 1
15 CLP-2 - CLP-1 2 : 5
16 Nienburg - OL-Land/DEL 0 : 2
17 Aurich - CLP-2 3 : 6
18 OL-Land/DEL - CLP-1 0 : 5
19 CLP-2 - Nienburg 5 : 0
20 CLP-1 - Aurich 3 : 1

Abschlußtabelle:

     Sp
 S
 U   N  Tore Diff   Pkt
1.   Cloppenburg-1  8 7
1
0
37:6  31 22
2.   OL-Land/DEL  8 3
4
1
 19:19  0  13
3.   Cloppenburg-2  8 3
1
4
 23:18  5  10
4.   Aurich  8 2
2
4
 17:25  -8  8
5.   Nienburg  8 1
0
7
 8:36  -28  3

Torschützinnen:

OL-Land/DEL    -  CLP-2                  2:2
Alina Lübbers, Jenny Beyer

Nach zweimaligem Rückstand schaffte Jenny Beyer kurz vor Schluss noch den verdienten Ausgleich und damit einen ordentlichen Turniereinstieg.

 

CLP-1              -   Nienburg             9:0
Verena Langemeyer, Mareike Kösjan (4), Vera Benner, Tatjana Thomann (2), Carina Waden

Ein furioser Turnierstart des späteren Siegerteams; die junge Nienburger Mannschaft war körperlich und spielerisch unterlegen und wurde an die Wand gespielt.

 

CLP-2               -   CLP-1                 0:3
Jenny Arndt, Verena Langemeyer, Tatjana Thomann

Team-2 hielt sehr gut dagegen, konnte den Kombinationsfluss von Team-1 jedoch nicht vollständig unterbinden; zudem wurden in dieser Phase Abschlussschwächen deutlich bzw. Keeperin Marina Thie hielt ihren Kasten gekonnt sauber.

 

Aurich                -   CLP-2                2:1
Lea Engstenberg

Die Auricherinnen zeigten mehr Biss in den Zweikämpfen und siegten so verdient.

 

OL-Land/DEL       -   CLP-1             3:3
Tatjana Thomann, Verena Langemeyer (2)

Die Oldenburgerinnen begannen sehr stark und erspielten sich eine frühe Führung; durch agressives Abwehrverhalten gelang es ihnen, das Pass-Spiel des CLP-Teams zu unterbinden. Diese wussten sich jedoch zu steigern und stemmten sich mit gutem Kampfgeist gegen die Niederlage. So gelang Verena Langemeyer noch der verdiente Ausgleich.

 

CLP-2                    -    Nienburg       6:1
Jenny Beyer (2), Christine Birne, Nadine Luttmann, Lea Engstenberg (2)

Auch in diesem Spiel machte sich die Unerfahrenheit der Nienburgerinnen bemerkbar. Sie schafften es nicht, das gute Kombinations-spiel von Team-2 entscheidend zu stören

 

CLP-1                    -     Aurich          4:0
Mareike Kösjan, Laura Schnieders, VerenaLangemeyer (2)

Zum Abschluss des ersten Durchganges konnte Team-1 an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen und einen ungefährdeten Sieg landen.

 

OL-Land/DEL          -   CLP-2         2:1
Jenny Beyer

Aufgrund von Abstimmungsschwierigkeiten ging die SG mit 2:0 in Führung. Team-2 steigerte sich zwar, konnte aber nur noch den Anschlusstreffer erzielen, da in den entscheidenden Momenten gute Chancen ausgelassen wurden.

 

CLP-1                     -    Nienburg     5:0
Vera Benner (2), Verena Langemeyer, Jenny Arndt, Mareike Kösjan

Weiter eine souveräne Vorstellung von Team-1; das Ergebnis hätte bei konsequenterer Chancenverwertung auch leicht höher ausfallen können. Die Nienburgerinnen kämpften jedoch tapfer und so hielt sich die Niederlage in Grenzen.

 

CLP-2                     -    CLP-1          2:5
Christine Birne (2) - Jenny Arndt, Laura Schnieders, Tatjana Thomann (3)

Das Ergebnis fiel ein wenig zu hoch aus; im Vergleich zum ersten Spiel konnte sich Team-2 steigern, verpasste aber aufgrund fahrlässiger Chancenverwertung ein besseres Ergebnis.

 

Aurich                      -   CLP-2          3:6
Christine Birne, Nadine Luttmann(2, Lea Engstenberg, Insa Engstenberg(2)

Der entscheidende Sieg für Team-2 für die spätere Endplatzierung. Mit guten Kombinationen, genauen Pässe und einer starken kämpferischen Leistung gelang ein verdienter Erfolg gegen die physisch nachlassenden Gäste aus Ostfriesland.

 

OL-Land/DEL            - CLP-1          0:5
Verena Langemeyer, Mareike Kösjan, Tatjana Thomann, Vera Benner (2)

Auch bei der SG schwanden im achten Spiel die Kräfte, während Team-1 weiter sehr souverän agierte und auch in dieser Höhe verdient gewann.

 

CLP-2                        - Nienburg     5:0
Lea Engstenberg, Alina Schütte, Nadine Luttmann, Christine Birne (2)

Beflügelt durch den Erfolg gegen die Auswahl Aurichs zeigte Team-2 auch im letzten Spiel noch einmal ein sehr ordentliche Vorstellung und ließ den jungen Gästen keine Chance. Gute Kombinationen führten zu den entsprechenden Toren, während Keeperin Anna Bischoff alle Möglichkeiten der Nienburgerinnen zunichte machte.

 

CLP-1                        - Aurich         3:1
Verena Langemeyer (3)

Team-1 blieb konsequent und spielte das Turnier auf einem gleichmäßigen Niveau zu Ende. Zwar geriet man nach einer Unachtsamkeit in Rückstand, doch in der zweiten Hälfte klappten die Kombinationen wieder und es gelang der erwartete Sieg, der auch für die Endplatzierung von Team-2 von entscheidender Bedeutung war.


Insgesamt zum Abschluss der Hallenspiele/-turniere der Saison 07/08 eine tolle Leistung beider Teams, die auch für die anstehenden Aufgaben auf dem grünen Rasen hoffen lässt.


Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz:

Cloppenburg-1

Tor:      Marina Thie (SV Hemmelte)

Feld:     Mareike Kösjan, Verena Langemeyer (beide VfL Markhausen), Carina Waden (SV Strücklingen), Vera Benner (SC Winkum), Jenny Arndt (SV Höltinghausen), Laura Schnieders (SV SW Lindern, Tatjana Thomann (SG Neuscharrel/Altenoythe)

Cloppenburg-2

Tor:      Anna Bischoff (VfL Löningen)

Feld:     Alina Schütte, Tieneke Kröger, Nadine Luttmann (alle SV SW Lindern), Alina Lübbers (SG Neuscharrel/Altenoythe), Insa u. Lea Engstenberg (beide SC Winkum), Christine Birne (SV Mehrenkamp), Jenny Beyer (VfL Löningen)

 

turnier_markhausen_20080224.jpg
Das Foto zeigt beide Mannschaften nach dem letzten Turnierspiel, Team-1 rechts, Team-2 links !!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.